Prime 500L

Modulare Zentrale für die Einbruchmeldung und die Hausautomation, von 10 auf 500 Terminals erweiterbar

Mit der Zentrale Prime verwirklicht Inim Electronics eine innovative, vollkommen italienische Plattform mit großem Entwicklungspotenzial. Eine Neuheit auf dem Markt mit modernsten Funktionen, eine fortschrittliche Technologie, die wieder einmal den Maßstab in der Sicherheitsbranche setzt. Prime ist in 5 Modellen (60S – 60L – 120L – 240L – 500L) mit 10 bis 500 Terminals, 10 bis 30 Bereichen und bis zu 4000 Ereignissen im Speicher erhältlich. Prime ist mit allen bisherigen I-BUS-Peripheriegeräten von Inim kompatibel, was eine einfache Nachrüstung der bestehenden Anlagen ermöglicht. Prime eignet sich für jeden beliebigen Bereich, kommt jedoch bevorzugt in Anwendungsbereichen zum Einsatz, in denen die Ansprüche des Kunden und des Installateurs besonders hoch sind. Verwaltet 7 verschiedene Arten von Tastaturen: mit alphanumerischem LCD, Gummitastatur, Soft-Touch-Tastatur, TFT-Farbdisplay und Touchscreen. Vier Arten von Ausgangserweiterungen, mit Relais, Open-Collector, Triac. Verwaltet native Hausautomationsgeräte, um motorisierte Rollläden, Jalousien, Leuchten und dimmbare Leuchten zu bedienen. Prime integriert das bidirektionale Funksystem Air2 mit Meldern, Magnet- und Vibrationskontakten, Funkhandsendern, Sirenen und Bedienteilen, ebenfalls über Funk. Zusätzlich zu den Einbruchmeldefunktionen bietet es eine native Integration in die Standardsystem ModBus und KNX. Prime, mit integrierter Konnektivität zu LAN-Netzwerken, verbindet sich mit der INIM-Cloud und stellt sowohl für den Endbenutzer als auch für den Installateur das volle Leistungsspektrum der Apps zur Verfügung.

Tabelle mit den Hauptmerkmalen der Systeme Prime

PRIME

60 S / 60 L

120 L

240 L

500 L


Hardware Eigenschaften

Maximale Anzahl der Terminals im System und Anzahl der mappbaren

oder verschiebbaren Terminals im System (Anmerkung 3)

60*

120*

240*

500*

On-Board Terminals (davon als Ein-/Ausgang konfigurierbar)

10 (10)

Programmierbares Relais auf der Hauptplatine

Ja

Programmierbare Open-Collector Ausgänge auf der Hauptplatine

 2

Programmierbare 12 V-Ausgänge

 2 (AUX 1, AUX 2)

Verwaltbare Bereiche

10

20

30

30

Integrierte IP-Konnektivität

Ja

Integrierte digitale SIA-IP-Kommunikation

Ja

Sitz für Erweiterungen Flex5 im Gehäuse

Ja

Sitz für NEXUS Vorrichtung im Gehäuse

Ja

Netzteil: Höchststrom für das Feld

2,5 A

5 A

5 A

5 A

Stromversorgung: maximaler Strom für die Batterieladung

1,2 A

1,2 A

1,2 A

1,2 A

USB-Port

Ja

Temperaturabhängige Batterie-Ladesteuerung

Ja

Interner Batterietest

Ja

AlienMobile und AlienMobile+ Benutzeranwendung für Smartphones oder Tablets (Android/iOS)

Ja

AlienMobile und AlienMobile+ Installateurawendung für Smartphones oder Tablets (Android/iOS)

Ja

Cloud-Funktionen mit Inim-Cloud-Services

Ja

Möglichkeit zum Firmware-Upgrade der Zentrale

Ja

Batteriefach

Ja

Abmessungen cm (HxBxT)

27,5x37,4x8,6

37,5x46,6x9,2

37,5x46,6x9,2

37,5x46,6x9,2

Gewicht (ohne Batterie)

3,2 Kg

5 Kg

5 Kg

5 Kg


Geräte an I-BUS

Automatisches Erlernen Peripheriegeräte an I-BUS

Ja

Bedienteile Joy, Concept, Alien/S, Alien/G, Aria HG (Anmerkung 1)

10

15

30

30

Proximity Leseeinheiten - nBy Serie

20

30

30

60

Erweiterungen zu 5 Terminals Flex5

100

Sirenen Ivy

10

Sprechfunkgeräte Air2-BS200 (mit automatischer Kanalsuche)

20

30

30

30

Nexus Wahlgerät

1


Air2 drahtlose Geräte

Magnetkontakte MC200, MC100, MC300, Infrarotmelder IR100 und XIR200W, Melder mit Dual-Technologie XDT200W und DT200T und Rauchmelder FD100 (Anmerkung 3)

60

120

200

200

Drahtlose Bedienteile ARIA/W für jedes BS200 (Anmerkung 1)

4

Wireless HEDERA-Bedienteile für jede BS200

4

Handsender (KF100, KF-Pebble, KF-Ergo) (Anmerkung 2)

100

200

300

500


Codeeingabe

Installateurcodes

2

Benutzercodes (mit zugeordneten Zeitschaltern)

100

200

300

500

Anzahl von nKey Tags oder nCards Karten (mit zugeordneten Zeitschaltern) (Anmerkung 2)

100

200

300

500


Telefonverbindung

Telefonnummer

15

Integrierter Cloud-Kanal

Ja

Telefonleitungsprüfung

Ja

Automatisches Sprachwählgerät (Option SmartLogos30M,

siehe auch Sprachfunktionen)

Ja

Integrierter automatischer digitaler Kommunikator (Contact ID, SIA-IP, Impuls)

Ja


Eingangsterminals (Zonen)

Automatisches Einlernen des Zonenabschlusses •

Ja

Zonenverdopplung (jeder Eingang verwaltet zwei Zonen)

Ja

Eingänge für Erschütterungs- und Rollladenmelder an der Hauptplatine

10

Eingänge für Erschütterungs- und Rollladenmelder an Bedienteil

2 für Joy und Aria/HG, 1 für Concept, 1 für nCode/G

Eingangsterminals zur Erweiterung für Erschütterungssensoren und Rollladen (von 5 als Eingang/Ausgang verfügbar)

4

Programmierbare Schwellenwerte der Eingangszonen

Ja

Kalibrierung der Schwellenwerte der Eingänge •

Ja


Zusätzliche Funktionen mit optionalen Komponenten

Erweiterte Sprachfunktionen mit der SmartLogos30M-Karte

Ja

GSM-Funktionen mit Modulen Nexus, Nexus/G, Nexus/3G und Nexus/4G

Ja

GPRS-Funktionen und SIA-IP-Konnektivität mit Modulen Nexus/G, Nexus/3G und Nexus/4G

Ja

Web-Server, E-Mail, ONVIF-Kameras, KNX-Standard über IP mit PrimeLAN-Karte

Ja


Weitere Funktionen

Wochen-Zeitschalter mit zwei Zeitspannen pro Tag (jede mit 15 Ausnahmeperioden)

20

40

Manuelles Thermostat mit Zeitschaltuhr, täglich, wöchentlich mit Frostschutz (Joy/MAX, Alien/S, Alien/G, Aria/HG)

10

15

30

Programmierbare Ereignisse mit Zeitschalter-Verwaltung und Zählern

30

50

60

Verwaltung Sommer-/Winterzeit

Ja

Automatische Datums-/Uhrzeit-Aktualisierung mit NTP

Ja

Programmierbare Scharf-/Unscharf-Szenarien (Einstellung Zonenstatus und Ausgangsstatus)

30

50

Makroarten für sofortige Tätigkeiten

38

Programmierbare Symbole

80

Anzahl an Ereignissen, die Tätigkeiten erzeugen können

8996

Im Register speicherbare Ereignisse

4000

Auswahl der zu speichernden Ereignisse

Ja

Makro-Verwaltung über Funktionstasten (12) und Zifferntasten (10) der Bedienteile Joy, Aria/W, Aria/HG

Ja

Makro-Verwaltung von LED (4) an nBy-Leseeinheiten

Ja

Matrix Tätigkeitenerzeugung basierend auf Ereignissen

Ja

Erzeugung Tätigkeit bei Geschehen des Ereignisses

Ja

Erzeugung Tätigkeit bei Wiederherstellung des Ereignisses

Ja

Zonentest an Bedienteil

Ja

Programmierungssoftware in Windows Umgebung

Ja


Zertifizierungen

EN50131-3

Klasse 3

EN50131-6

Klasse 3

* Die Gesamtzahl aus der Summierung der kabelgebundenen, der funkgesteuerten und der virtuellen Terminals.

• Patent angemeldet.

1 Die Summe der Bedienteile auf I-BUS und der drahtlosen Bedienteile ARIA/W muss <= 10, 15, 30, 30 betragen.

2 Die Summe der Funkschlüssel und Tags muss <= 150, 200, 300, 500 betragen.

3 Die Summe der kabelgebundenen und drahtlosen Terminals muss <= 60, 120, 240 und 500 betragen.

Ähnliche Produkte

Prime 060S

Prime 120L

Prime 240L

Prime 060L