SmartLoop/NET

Platine für die Verbindung der SmartLoop-Zentralen im Netzwerk HorNet

Das Netzwerk kann unter Verwendung eines 3-poligen Kabels mit einer Ringverkabelung realisiert werden.

Jeder Abschnitt (von Zentrale zu Zentrale) kann einen maximalen Abstand von 2000 m haben. Das so realisierte Netzwerk ist „fehlertolerant“.

Durch die Verwendung eines Kabels mit 2 zusätzlichen Polen (insgesamt 5) kann ein Sicherheitsring realisiert werden, der einen möglichen Alarmzustand, der von einer Zentrale mit defektem Mikroprozessor ausgeht, übertragen kann und ein sehr hohes Maß an Zuverlässigkeit garantiert (Technologie Emergency54).

Modelle der Zentrale

Gelieferte Optionen

Zusätzliche Optionen

Bedienfeld mit LCD-Display

Bedienfeld mit 48 LED

SmartLoop 2L

SmartLoop PRN

SmartLoop INOUT

SmartLoop NET

SmartLoop PSTN

SmartLAN
SmartLAN/SF

SmartLoop/1010 - P

Ja

Ja

-

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

SmartLoop/2080 - P

Ja

Ja

Ja (Max 3)

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

SmartLoop/1010 - G

Ja

-

-

-

Ja

Ja

Ja

Ja

SmartLoop/2080 - G

Ja

-

Ja (Max 3)

-

Ja

Ja

Ja

Ja

SmartLoop/1010 - S

-

-

-

-

Ja

Ja

Ja

Ja

SmartLoop/2080 - S

-

-

Ja (Max 3)

-

Ja

Ja

Ja

Ja

Stromaufnahme der zusätzlichen Platinen

SmartLoop/2L

Stby: 20 mA MAX: 70 mA

SmartLoop/INOUT

Stby: 40mA MAX: 300mA

SmartLoop/NET

Stby: 40mA MAX: 40mA

SmartLoop/PSTN

Stby: 20 mA MAX: 60mA

SmartLAN

Stby: 200mA MAX: 200mA

SmartLAN/SF

Stby: 40mA MAX: 40mA

SmartMimic

Stby: 5 mA MAX: 50 mA

SmartLoop/LED

Stby: 40mA MAX: 80mA

SmartLoop/PRN

Stby: 0 MAX: 1A

SmartLetUSee/LCD

Stby: 40mA MAX: 50 mA

SmartLetUSee/LED

Stby: 5 mA MAX: 50 mA

Ähnliche Produkte

SmartLAN

SmartLoop/PRN

SmartLAN/SF

SmartLoop/INOUT