EITK2000

Kit für die Verwaltung des Loops und die manuelle Programmierung der Brandmeldeanlagen der Serie Enea

EITK2000 ist ein Kit, das aus dem Treiber EDRV2000, der Software FireGenius-PRO und einer Reihe von Zubehör für den Anschluss und die Stromversorgung besteht.

Der Treiber EDRV2000 ermöglicht dank seiner ergonomischen Form die einfache manuelle Adressierung der analog adressierbaren Geräte der Serie Enea, falls die Funktion für die automatische Adressierung der Inim-Zentralen nicht genutzt werden soll.

Der Treiber ist außerdem mit dem Kommunikationsanschluss „ICP“ ausgestattet, über den eine Verbindung zu den Feuermeldern der Serien Iris und Enea hergestellt und deren Betriebsparameter konfiguriert werden können (Auswahl der Alarmtöne/Meldungen, Lautstärke, Blinkleistung usw.). Mithilfe des Treibers und der Software FireGenius-PRO ist es auch möglich, die Töne/Meldungen der Signalgeber individuell anzupassen, wozu eine große Bibliothek zur Verfügung gestellt wird, die die Töne nach Belieben zusammenstellt oder von Audiodateien ausgeht.

Mit diesem Kit können auch die einzigartigen Funktionen der Technologien LoopMap und Versa++, die in den analog adressierbaren Meldern der Serie ENEA integriert sind, voll genutzt werden.



EITK2000 ist ein Kit, das aus dem Treiber EDRV2000, der Software FireGenius-PRO und einer Reihe von Zubehör für den Anschluss und die Stromversorgung besteht.

Der Treiber EDRV2000 ermöglicht dank seiner ergonomischen Form die einfache manuelle Adressierung der analog adressierbaren Geräte der Serie Enea, falls die Funktion für die automatische Adressierung der Inim-Zentralen nicht genutzt werden soll.

Der Treiber ist außerdem mit dem Kommunikationsanschluss „ICP“ ausgestattet, über den eine Verbindung zu den Feuermeldern der Serien Iris und Enea hergestellt und deren Betriebsparameter konfiguriert werden können (Auswahl der Alarmtöne/Meldungen, Lautstärke, Blinkleistung usw.). Mithilfe des Treibers und der Software FireGenius-PRO ist es auch möglich, die Töne/Meldungen der Signalgeber individuell anzupassen, wozu eine große Bibliothek zur Verfügung gestellt wird, die die Töne nach Belieben zusammenstellt oder von Audiodateien ausgeht.

Mit diesem Kit können auch die einzigartigen Funktionen der Technologien LoopMap und Versa++, die in den analog adressierbaren Meldern der Serie ENEA integriert sind, voll genutzt werden.

Durch den Anschluss des Treibers EDRV2000 an den Loop und seine Verbindung mit einem PC, auf dem die Software FireGenius-PRO läuft, ist es dank der LoopMap-Technologie möglich, die Verdrahtungsübersicht des Loops selbst zu rekonstruieren.

Die verschiedenen angeschlossenen Geräte werden durch ihre eindeutige Seriennummer und ihren Typ identifiziert. Die Software FireGenius-PRO kann die Reihenfolge der Verkabelung entlang des Kabels rekonstruieren und jede „T“-Verzweigung auf dem Weg erkennen und verfolgen. Die Verkabelung wird von der Software FireGenius-PRO in grafischer Form dargestellt.

Durch Anklicken der Elemente des Systems kann ihr Status (Rauchpegel, Verschmutzung, usw.) abgefragt und in Echtzeit interagiert werden, z.B. durch die Aktivierung von LEDs oder Ausgängen.

Das Kit EIKT2000 nutzt auch die Technologie Versa++, mit der die konventionellen Brandmelder der Serie IRIS verwaltet und jeder Sensor entsprechend den spezifischen Bedingungen seiner Installationsumgebung konfiguriert werden kann. Mit EITK2000 ist es möglich, sich mit eine Reihe von Meldern zu verbinden und für jeden von ihnen eine vollständige Diagnose durchzuführen, um ihre Funktion zu testen, den abgelesenen Wert in Echtzeit zu überprüfen, den Verschmutzungswert der optischen Kammer abzulesen, die Empfindlichkeit und den Betriebsmodus zu ändern.

Das Kit ermöglicht auch das Auslesen des nichtflüchtigen Speichers, der in jedem Melder (sowohl der Serie Iris als auch der Serie Enea) vorhanden ist und das Schaubild mit den Rauchkonzentrationen und Temperaturen enthält, die in der Zeit vor der letzten Alarmmeldung gemessen wurden (Funktion zur Untersuchung der Ursachen für die Alarmauslösung).

Weiterhin ermöglicht das Tool eine genaue Diagnose, indem es erkennt, wo das Kabel unterbrochen ist oder wo ein Kurzschluss vorliegt, und es ermöglicht die Durchführung von Tests auf dem Loop (Walk-Test), wobei es die Anzahl der Kommunikationsfehler überwacht und Datum und Uhrzeit der Aktivierung jedes Sensors speichert und am Ende der Vorgänge einen professionellen und ausdruckbaren Bericht liefert.

Der im Kit EITK2000 enthaltene Treiber EDRV2000 kann dank seiner internen Batterien, der Tastatur und des Displays selbstständig funktionieren. Ist der Treiber dagegen an den PC angeschlossen, erfolgt seine Versorgung und die Wiederaufladung der Batterien über den USB-Port.

Das Kit EITK2000 ist ein professionelles Tool, das in der Werkzeugausstattung eines Brandschutzfachmanns nicht fehlen darf.

Das Kit wird in einer handlichen Tasche zusammen mit 24 V DC-Netzteil, Kabeln und Software-CD geliefert.

Die Melder der Serie ENEA stellen dank moderner Technologien, die auf Mikroprozessoren der neuesten Generation aufbauen, die derzeit fortschrittlichste Brandmeldetechnik dar.

Die breite Palette an Parametern und Funktionsweisen, die direkt von der Zentrale aus eingestellt werden können (Technologie VERSA++), sowie die ausgeklügelten Algorithmen, die in den Forschungs- und Entwicklungslabors von Inim Electronics entwickelt wurden, machen diese Vorrichtungen zu einem leistungsfähigen und zuverlässigen Instrument, das eine sichere Detektion und eine sehr hohe Unterdrückung von Fehlalarmen garantiert.

Dank der revolutionären Technologie LOOP MAP ist es möglich, durch einen an die Zentrale angeschlossenen PC oder durch den Treiber EDRV1000 die exakte Topologie der Anlage zu rekonstruieren und eine interaktive Karte zu erhalten, die die Fehlerbehebung und die Wartung des Systems vereinfacht und beschleunigt.

Die Melder haben alle Tests des angesehenen englischen Instituts LPCB mit Bravour bestanden und sowohl die Zertifizierung und das Recht zur Verwendung dieses Zeichens als auch die CPD-Zertifizierung, eine zwingende Voraussetzung für die Vermarktung von Brandmeldern, erhalten.

Parameter

ED100

ED200

ED300

Versorgungsspannung:

19-30 V DC

Stromaufnahme im Ruhezustand

200 uA

Stromaufnahme im Alarmzustand

Max. 10 mA

Empfindlichkeit

0,08 – 0,10 – 0,12 – 0,15 dB/m

A1R (58 °C + RoR) – B (72 °C) – BR (72 °C + RoR) – A2S (58 °C)

0,08 – 0,10 – 0,12 – 0,15 dB/m

-------------------------------------

A1R (58 °C + RoR) – B (72 °C) – BR (72 °C + RoR) – A2S (58 °C)

-----------------------------------------

Modus AND –OR – PLUS

Betriebstemperatur

-5 °C + 40 °C

Höhe (inkl. Sockel)

46mm

54mm

Durchmesser

110mm

Gewicht (mit Sockel)

160g

Gewicht (ohne Sockel)

                                                                                                                    90g

Ähnliche Produkte

ED200

ED100

ED300