IFM24160

Schaltnetzteil-Modul

Es wird an das Stromnetz angeschlossen und versorgt das System mit einem maximalen Strom von 4A.

Es enthält auch ein Ladegerät 1,5 A, das zwei Batterien 17Ah oder 24Ah aufladen kann.

Ferner enthält es 2 überwachte Ausgänge und einen konfigurierbaren Relaisausgang (werkseitig als Alarmausgang, AUX-Ausgang und Relais für die Störungsmeldung konfiguriert).

Zulässige Eingangsspannung230 V AC oder 115 V AC 50-60 Hz.

In jedem Metallschrank kann nur ein Versorgungsmodul untergebracht werden.

Jede Zentrale verwaltet maximal 4 Versorgungsmodule (eines für jeden möglichen Schrank).

Die Module der Serie IFM werden auf der CAN-Bus-Leiterplatte im Innern der Schränke (max. 8 IFM-Module pro Schrank) gemäß den gewünschten Funktionen eingesteckt.

Ähnliche Produkte

IFMDIAL

IFMNET

IFM2L

IFMEXT