IFMEXT

Modul für die Verwaltung einer Gaslöschanlage

Es stellt die Klemmen für die Verwaltung der bei dieser Art von Anlagen üblicherweise benötigten Geräte und die entsprechende Aktivierungslogik zur Verfügung.

Die verschiedenen Funktionen, die auf den Klemmen verfügbar sind, können auf den an den Loop angeschlossenen Geräten repliziert werden (mit Ausnahme des Steuerausgangs des Magnetventils).

Jede Zentrale verwaltet bis zu 24 IFMEXT-Module.

Die Module müssen unbedingt mit der Anzeigetafel FPMEXT kombiniert werden.

Jedes FPMEXT-Modul unterstützt die Angaben von bis zu 5 IFMEXT-Modulen.

Die Module der Serie IFM werden auf der CAN-Bus-Leiterplatte im Innern der Schränke (max. 8 IFM-Module pro Schrank) gemäß den gewünschten Funktionen eingesteckt.

Ähnliche Produkte

IFMDIAL

IFM24160

IFM16IO

IFM4R